softfair Prozesssiegel

Bewertung der Integrationstiefe und Prozesslandschaft von Versicherern

OPTIMALE PROZESSE FÜR DEN VERTRIEB

Die Digitalisierung schreitet voran und ist jetzt auch in der Assekuranz zu mehr als nur einem Hygienefaktor geworden. Gleichzeitig gibt es aber eine Vielzahl von unterschiedlichen Definitionen und Interpretationen des abstrakten Begriffs. Wir verstehen unter Digitalisierung vor allem die Schaffung von standardisierten und durchgängigen Prozessen zwischen Versicherungsgesellschaft und Vertrieb.

Häufig beobachten wir, dass mit hohem Zeit- und Kosteneinsatz von Versicherern entwickelte Services und Prozesse an den eigentlichen Bedürfnissen des Vertriebs vorbei entwickelt werden und in der Folge im Vermittlermarkt wenig Akzeptanz finden.

Mit dem „softfair Prozesssiegel“ legen wir nun einen detaillierten und transparenten Anforderungskatalog vor, der sich an den Bedürfnissen unserer Kunden orientiert. Die einzelnen Kriterien werden je nach Relevanz und Priorität mit unterschiedlichen Wertigkeitsfaktoren berücksichtigt.

Die Gesellschaften bekommen so erstmals die Gelegenheit, ihre Prozesslandschaft mit der anderer Gesellschaften zu vergleichen und der Vertrieb sieht, wie gut welcher Versicherer auf seinem Weg zur perfekten Prozessunterstützung für Makler und Vermittler vorangeschritten ist. Und auch der Vermittler bekommt eine Übersicht über die Leistungsfähigkeit der einzelnen Gesellschaft bezogen auf die Prozessunterstützung des freien Vertriebs.


VORGEHEN

Die Prüfung von Integrationstiefe und Prozesslandschaft erfolgt anhand spartenbezogener Anforderungskataloge. An dieser Stelle veröffentlichen wir die einzelnen Ranglisten mit Nennung der jeweils erreichten Gesamtpunktzahl. In die Detailergebnisse und Teilwertungen je Kriterium kann das jeweilige Versicherungsunternehmen vollständig transparent Einblick nehmen.

Zusätzlich geben wir allen Versicherungsgesellschaften mit dem zugehörigen „softfair Prozesssiegel“ die Möglichkeit, ein wertiges und Vertrauen bildendes Signal zu den eigenen Stärken in der Prozessgestaltung an ihre Vertriebspartner zu senden. Das kostenfreie „softfair Prozesssiegel“ vergeben wir in den Kategorien „GUT“ (mindestens 40 Punkte), „SEHR GUT“ (mindestens 60 Punkte) und „HERVORRAGEND“ (mindestens 80 Punkte) auf Anfrage an die Gesellschaften.

Details

Hier finden Sie:

Gesamtergebnis
Stand: Oktober 2019

Bewertungskriterien
Stand: Januar 2019